Markiert: Wirtschaftlichkeitsgebot

Zum Wirtschaftlichkeitsgebot bei Verlegungen aus Krankenhaus der Maximalversorgung zur Weiterbehandlung mit einer erforderlichen Radiotherapie in Krankenhaus der Regel- oder Schwerpunktversorgung

B 1 KR 29/22 R | Bundessozialgericht, Entscheidung zum 16.05.2024 – Terminvorschau 16/24

Anhängige Rechtsfragen des 1. Senats des Bundessozialgerichts

Anhängige Rechtsfragen beim Bundessozialgericht zum Krankenhausrecht, Kodierung, PrüfvV, PPP-RL und Krankenhausabrechnung

Schadensersatz bei Verlegung ohne sachlichen Grund

Krankenhäuser haben gemäß ständiger Rechtsprechung des BSG durch geeignete Maßnahmen darauf hinzuwirken, dass vorzeitige Verlegungen ohne sachliche Gründe unterbleiben.