Markiert: Apherese-Thrombozytenkonzentrat

Newsletter der Anwaltskanzlei Quass & Partner 1/2021

Gesundheitsrecht, insbesondere Krankenhausrecht sowie Rehabilitations-, Pflege-und Heimrecht

Die Gabe von Apherese-Thrombozyten-Konzentraten (ATK) (ZE147) im Rahmen einer Herztransplantation ist medizinisch erforderlich unter dem Aspekt des Goldstandards und des Infektionsschutzes

S 2 KR 1333/19, S 2 KR 369/20, S 2 KR 1684/19 |  Sozialgericht Detmold, Urteil vom 01.09.2020 – Urteilsbegründung

Kein Vergütunganspruch für Apherese-Thrombozytenkonzentrate (OPS 8-800.90, Zusatzentgelt ZE84.02) wenn die Gabe von Pool-Thrombozytenkonzentrate (PTK) ausreichend und wirtschaftlicher sei

L 1 KR 527/17 | Sächsisches Landessozialgericht, Urteil vom 18.12.2019