Markiert: Mecklenburg-Vorpommern

AOK Nordost will im Alleingang aus Berliner Elfenbeintürmen über Zukunft der Krankenhausversorgung in M-V entscheiden

Die AOK Nordost gibt bekannt, dass das Dietrich Bonhoeffer Klinikum Neubrandenburg ab dem 01. Januar 2023 keine Frühgeborenen mit einem Geburtsgewicht von unter 1.250 Gramm mehr behandeln darf und auch die Speiseröhrenchirurgie nicht mehr durchführen soll.