Markiert: Qualitätssicherung

Als entscheidende Voraussetzung für ein leistungsfähiges Gesundheitssystem ist die Qualitätssicherung von großer Bedeutung im Gesundheitsbereich. Damit soll die Sicherung und Verbesserung der Qualität insbesondere der ärztlichen und pflegerischen Tätigkeiten verstanden werden. Durch die Qualitätssicherung soll eine bedarfsgerechte und wirtschaftliche Versorgung gewährleistet werden.

0

Konsultationsfassung S2k-Leitlinie: Begutachtung psychischer und psychosomatischer Erkrankungen

Der vorliegende Teil IIIder Leitlinie zur Begutachtung bei psychischen und psychosomatischen Störungen dient der interdisziplinären Qualitätssicherung bei der Begutachtung von Menschen, die nach Unfällen oder...

0

G-BA unterstreicht Bedeutung der evidenzbasierten Bewertung von neuen Therapieansätzen für die Patientensicherheit

Der G-BA verfolgt bei seiner Arbeit das Ziel, ein bundesweit flächendeckendes, gutes Qualitätsniveau zu etablieren, das allen Patientinnen und Patienten die Sicherheit einer Behandlung auf hohem qualitativem Niveau gewährleistet.

0

1. Sektorenübergreifende Qualitätskonferenz NRW „Qualitätssicherung in NRW – ambulant und stationär – ein gemeinsamer Weg!“

Im Rahmen der Umsetzung gesetzlicher Regelungen zur einrichtungs- und sektorenübergreifenden Qualitätssicherung fand heute in Düsseldorf die erste sektorenübergreifende Qualitätssicherungskonferenz NRW statt.