Kategorie: LSG

Landessozialgericht-Urteile und aktuelle Kommentierungen im Krankenhausrecht, Sozial- und Medizinrecht.

0

Die Grundkrankheit Multiple Sklerose scheidet als Hauptdiagnose iSv Abschnitt D002f der Deutschen Kodierrichtlinien 2012 (juris: DKR 2012) gegenüber einer Spastik als Symptom aus, wenn eine denkbare Beeinflussung auch der Grundkrankheit nicht Gegenstand wissenschaftlich fundierter Therapie ist

L 6 KR 91/18 | Landessozialgericht Sachsen-Anhalt, Entscheidung vom 22.04.2021

0

Abgrenzung zwischen vollstationärer Krankenhausbehandlung und stationärer medizinischer Rehabilitation – frührehabilitative Leistungen nur als integraler Bestandteil der eigentlichen akutstationären Behandlung – zwingendes Erfordernis wöchentlicher Teambesprechungen bei OPS Nr 8-550 in der Version 2014 – kein rückwirkendes Entfallen durch zwischenzeitlich erfolgte Klarstellung des DIMDI

L 16 KR 414/20 | Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen, Urteil vom 20.07.2021