Kategorie: SG

Sozialgericht-Urteile und aktuelle Kommentierungen durch Anwaltssozietäten aus dem Bereich des Krankenhausrecht, der Krankenhausvergütung, Fallpauschalen-Recht (Urteile Kodierungen, Kodierrichtlinien), sowie Medizinrecht und Arzhaftungsrecht.

Bei der Abgrenzung von stationärer zu ambulanter Versorgung im Krankenhaus ist neben einem intensiven Einsatz von Personal und Material zu berücksichtigen, ob bei der ambulanten Vergütung der Bewertungsspielraum eingehalten worden ist

S 48 KR 218/18 | Sozialgericht Aurich, Urteil vom 12.12.2023