Markiert: ambulante Versorgung

0

Barmer gründet Institut für Gesundheitssystemforschung

Das Institut verfolgt im Wesentlichen zwei Ziele: Zum einen sollen Defizite und Fehlentwicklungen in der medizinischen und pflegerischen Versorgung gezielter aufdeckt werden. Zum anderen werden umfangreiche Datenanalysen zum Gesundheitswesen gebündelt zur Verfügung gestellt.

0

Mehr Staat im Gesundheitswesen? Acht Thesen zu einer zur Unzeit aufkeimenden Systemdebatte

Noch agiert die Gesundheitspolitik unter der exekutiven Handlungslogik der Gefahrenabwehr, da melden sich schon erste Stimmen, die auch nach der Krise für eine stärkere Rolle...

0

Gesundheitsministerium will stationäre Versorgungskonzepte für das Nordsaarland mit Interessenten ausarbeiten und konkretisieren – Parallel läuft Gutachten zur Verbesserung der ambulanten ärztlichen Versorgung

Fünf Krankenhausträger haben ihr Interesse bekundet, im Nordsaarland medizinische Versorgungsangebote zu errichten. Das ist das Ergebnis des Interessenbekundungsverfahrens des Gesundheitsministeriums, das zum 31. März beendet...

0

Bekämpfung der COVID-19-Epidemie in Deutschland – Notwendige Rollenverteilung zwischen ambulantem und stationärem Sektor sowie öffentlichem Gesundheitsdienst

Stellungnahme – Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene (DGKH) und Bundesverband der Ärztinnen und Ärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes (BVÖGD)

0

Aufruf zur Unterstützung der Krankenhäuser beim Erhalt der ambulanten Notfallversorgung zur Versorgung der Patientinnen und Patienten vor Ort

Die „AKTION PRO PATIENT“ ist eine Initiative des Krankenhausmanagements gegen die weitere Verschärfung der Rahmenbedingungen für Patienten, Mitarbeiter und Krankenhäuser durch den Gesetzgeber.