Markiert: Beatmungsstunden

0

Der Begriff der Entwöhnung i.S.d DKR 1001h nach der bundessozialgerichtlichen Rechtsprechung setzt einschränkend voraus, dass die eigene Spontanatmung des Patienten nicht alleine aufgrund der behandelten Erkrankung beeinträchtigt, sondern gerade auch durch eine Adaption des Patienten an das Beatmungsgerät eingeschränkt wurde

S 13 KR 2/17 | Sozialgericht Aachen , Urteil vom 20.08.2019 rechtskräftig  

0

PPP Rechtsanwälte zur aktuellen Rechtsprechung des Bundessozialgerichts vom 30.07.2019

  • B 1 KR 31/18 R – Wirksamkeit der Aufrechnung per Sammelavis nach § 9 Satz 2 PrüfvV
  • B 1 KR 13/18 R – Beatmung eines Neugeborenen mit einem Gewicht unter 1.500 Gramm mittels HFNC gilt nicht als künstliche Beatmung i. S. d. DKR 1001h (2009)
  • B 1 KR 11/19 R – Beatmung eines Neugeborenen mittels HFNC ist keine maschinelle Beatmung i. S. d. DKR 1001l (2017)