Markiert: Neurologische Komplexbehandlung

0

Zum OPS 8-98b Mindestmerkmal: Eine “halbstündige Transportentfernung” ist nach dem klaren Wortlaut die zeitliche Dimension des Transports, der maximal eine halbe Stunde dauern soll

S 15 KR 2343/18 | Sozialgericht München, Urteil vom 27.04.2020

0

Zur Voraussetzungen für die Kodierung einer Verdachtsdiagnose (hier J69.0 Aspirationspneumonie) und für die Abrechnung einer Komplexbehandlung (hier: 8-981.1 Neurologische Komplexbehandlung)

L 11 KR 4112/18 | Landessozialgericht Baden-Württemberg , Urteil vom 15.10.2019  

0

Ein Krankenhaus ist nicht verpflichtet, für die Abrechnung der Prozedur „Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls: mehr als 72 Stunden“ (Nr. 8-981.1 OPS 2012) die entsprechenden gesamten Strukturmerkmale ohne Vorliegen von konkreten und substantiierten Zweifeln seitens der Krankenkasse, nachzuweisen

S 19 KR 7070/16 | Sozialgericht Stuttgart, Urteil vom 31.10.2018 – Pressemitteilung