Markiert: Referentenentwurf

0

Der AOK-Bundesverband begrüßt den Referentenentwurf zur Neuaufstellung der ambulanten Notfallversorgung

“Die Notfallversorgung kann mit diesem Gesetz strukturell neu aufgestellt und qualitativ entscheidend verbessert werden”, so Martin Litsch, Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverbandes. Das Gesetz gehe die wichtigsten...

0

Bei der Reform der Notfallversorgung dürfen Krankenhäuser nicht zu reinen Vermietern degradiert werden

Gesetzentwurf muss Grundlagen für Strukturreformen schaffen Organisationsverantwortung der KV verhindert effiziente Nutzung bestehender Ressourcen AKG fordert neue Versorgungslösungen und konsequente Fortsetzung des Stufenkonzeptes […] „Eine...

0

DKG zum Referentenentwurf zur ambulanten Notfallversorgung – Notfallkonzept verbessert die Versorgung nicht

Der Referentenentwurf ist ein Affront für die deutschen Krankenhäuser. Deren zentraler Beitrag zur Sicherstellung der Notfallversorgung wird mit diesem Konzept in geradezu diskriminierender Weise den Interessen von Kassen und KVen preisgegeben.

0

Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie (DGfN) zum Referentenentwurf des Reha- und Intensivpflege-Stärkungsgesetz RISG

Das Gesetz ist ein erster wichtiger Schritt, den Zugang zur medizinischen Rehabilitation und die Situation bei der medizinisch-intensivmedizinischen Versorgung von Patienten mit Langzeitbeatmung und vor allem deren Entwöhnung zu verbessern.