Markiert: Leukämie

0

Als Vergütungsvoraussetzung für eine Krankenhausbehandlung (hier: fremd-allogene Stammzelltransplantation) ist eine wirksame Einwilligung nach entsprechender Aufklärung notwendig

B 1 KR 4/19 R | Bundessozialgericht, Urteil vom 08.10.2019 – Urteilsbegründung

0

Bundessozialgericht: Terminvorschau 46/19

  • B 1 KR 2/19 R – Vergütung Implantation endobronchiale Nitinolspiralen (Lungenvolumenreduktionsspulen – Coils)
  • B 1 KR 3/19 R Fremd-allogene Stammzelltransplantation (SZT) bei chronisch myelomonozytärer Leukämie als experimenteller Charakter nur innerhalb einer klinischen Studie
  • B 1 KR 35/18 R Zur Abrechnung des Zusatzentgelt (ZE) 2013-25 (Modulare Endoprothesen) […]