BWKG-INDIKATOR 2/2019 – Fachkräftemangel verschärft sich

hat spürbare Auswirkungen auf Versorgung der Menschen im Land

„Die Schwierigkeiten, qualifiziertes Personal zu finden, werden immer größer und die Folgen für die Versorgung der Menschen im Land sind mittlerweile deutlich spürbar“, so der Vorstandsvorsitzende der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft (), Detlef Piepenburg, zu zentralen Ergebnissen des BWKG-Indikators 2/2019. von 86,5 % der Krankenhäuser, 88,6 % der und 85 % der Pflegeeinrichtungen sagen, dass es schwierig oder eher schwierig ist, zu finden. 69,3 % der Krankenhäuser und sogar 84,4 % der Reha-Kliniken haben Probleme, freie Stellen im Ärztlichen Dienst neu zu besetzen.

„Diese abstrakten Zahlen haben ganz konkrete Folgen: Fast 70 % der Allgemeinen Krankenhäuser haben in den vergangenen zwölf Monaten Betten oder Abteilungen wegen Personalmangel zeitweilig geschlossen“, so der BWKG-Vorstandsvorsitzende und Landrat des Kreises Heilbronn weiter. In fast zwei Dritteln dieser Krankenhäuser wurden dabei Betten in der geschlossen. Und häufig wurden diese Betten dann sogar länger als drei Tage im Monat gesperrt (67 %) […]

Pressemitteilung: Baden-Württembergische Krankenhausgesellschaft e.V.

Das könnte Dich auch interessieren …