MB fordert 8,5 Prozent mehr Gehalt und eine Reform der Schichtdienste

Tarifforderungen für Ärztinnen und in kommunalen / Auftakt am 18. Juni in

In den anstehenden Tarifverhandlungen für die rund 60.000 Ärztinnen und Ärzte in kommunalen Krankenhäusern fordert der (MB) eine lineare Erhöhung der um 8,5 Prozent bezogen auf ein Jahr und eine der seit Jahrzehnten unveränderten Regelungen zu Schicht- und Wechselschichtarbeit im . Die Gewerkschaft will damit auch Tendenzen an den kommunalen Kliniken begegnen, bestehende Bereitschaftsdienstmodelle durch vermeintlich günstigere Schichtdienstmodelle zu ersetzen.

Das könnte Dich auch interessieren …