Geburten- und Sterberaten in Hessen 2023 rückläufig

Deutlicher Rückgang bei Lebendgeborenen und Gestorbenen im zweiten Jahr in Folge

Im Jahr 2023 wurden in insgesamt 53.685 Kinder lebend geboren, was einem Rückgang von 3.675 Kindern oder 6,4 Prozent im Vergleich zu 2022 entspricht. Dieser Geburtenrückgang ist bereits das zweite Jahr in Folge, nachdem 2021 noch 61.546 Lebendgeborene registriert worden waren. Der Monat mit den meisten war Juli 2023 mit 4.899 Lebendgeborenen.

Auch die Zahl der Gestorbenen ging zurück, von 75.363 im Jahr 2022 auf 73.058 im Jahr 2023, ein Rückgang von 3,1 Prozent. Das durchschnittliche Sterbealter 79,2 Jahre, wobei die meisten im Dezember 2023 verzeichnet wurden (7.260).

Das könnte Dich auch interessieren …