Aktuelles zur Kodierung interventioneller bronchoskopischer Prozeduren im stationären Sektor

Lohnt sich Pneumologie (noch)? 

Im G­--­System sind die Erlöse nur bedingt diagnosebezogen. Vielmehr triggern in aller Regel über Erhöhung der Fallschwere oder Eingruppierung in höher bewertete DRGs den Erlös eines stationär behandelten . Im Bereich der Pneumologie sind – neben – insbesondere endoskopische Prozeduren relevant. Gelegentlich wird dieselbe Prozedur in Abhängigkeit von der Hauptdiagnose völlig unterschiedlich bewertet. Nur eine robuste Kenntnis der aktuellen, relevanten Abschnitte der erlaubt das obligate . Für den endoskopisch tätigen Pneumologen sind diese Kenntnisse auch oder gerade dann unverzichtbar, wenn die Dokumentation und Abrechnung der Leistungen unabhängig von der
erfolgt, also etwa durch das Medizincontrolling. […]

:  Olympus (6.83MB)

Das könnte Dich auch interessieren …