blank

DKG: Keine Strafe für soziale Verantwortung – Beispielfälle

Die Beispiele stehen stellvertretend für eine Fülle von Fällen bundesweit und zeigen, dass den Krankenhäusern nicht nur die Bezahlung für die erbrachte Leistung verweigert wird, sondern sie jetzt auch noch zusätzlich „bestraft“ werden. Die Argumentation, eine solche Regelung würde einen Anreiz zur regelkonformen Rechnungsstellung geben, unterstellt Krankenhäusern Falschabrechnungen und lässt bewusst den Verdacht von im Raum stehen.

Quelle: Deutsche e. V.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.