blank

Wechsel von künstlichen Hüft- oder Kniegelenken: Den meisten Krankenhäusern fehlt die Routine

Etliche Kliniken an Rhein und Ruhr kommen nur auf geringe Fallzahlen beim Tausch eines Gelenkersatzes

Bei einem Austausch von künstlichen Knie- oder Hüftgelenken unterscheidet sich die Behandlungsqualität der Krankenhäuser deutlich. Das haben Auswertungen der AOK Rheinland/Hamburg und des Wissenschaftlichen Instituts der Ortskrankenkassen (WIdO) ergeben. Qualität und Quantität stehen hier häufig in einem Zusammenhang.

Pressemitteilung: AOK (PDF, 59KB)

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.