Dokumentationsqualität der Medikation in Entlassbriefen – eine Bestandsaufnahme nach Einführung des Rahmenvertrags Entlassmanagement

  und : Herausforderungen in der Dokumentationsqualität

Der Entlassmanagement zielt darauf ab, die arzneimittelbezogene Informationsweitergabe an Schnittstellen zu spezifizieren, um die Informationsqualität zu verbessern und Risiken in der Arzneimitteltherapie zu verringern. Diese Arbeit zeigt jedoch, dass bereits die Entwicklung eines objektiven Bewertungskonzepts für die Dokumentationsqualität der Medikation in Entlassbriefen aufgrund unscharfer Formulierungen und fehlender Standards des Rahmenvertrags eine Herausforderung darstellt. Die einer Stichprobe von 352 Entlassbriefen aus diversen Fachdisziplinen mit insgesamt 3051 Arzneimitteln ergab, dass der Umsetzungsgrad je nach Auslegung der Formulierungen erheblich variiert, was eine vergleichende Beurteilung der tatsächlichen Umsetzung in der Routineversorgung erschwert. Zudem wurden erhebliche Unterschiede bei der Umsetzung der einzelnen des Rahmenvertrags festgestellt…

Das könnte Dich auch interessieren …