Diebstahl in Krankenhäusern nimmt zu – Kliniken investieren

Anstieg der Diebstähle betrifft Patienten, Besucher und Kliniken

Im Jahr 2023 verzeichneten Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen einen signifikanten Anstieg von Diebstählen, wie aus aktuellen Zahlen hervorgeht. Insgesamt wurden 4.254 Fälle gemeldet, was einem Anstieg um 17,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Betroffen sind nicht nur Patienten und Besucher, sondern auch die Kliniken selbst, die vermehrt Schmuck, Bargeld und Elektrogeräte als gestohlen melden. Trotz des Anstiegs zeigt die polizeiliche Kriminalstatistik einen Rückgang der Diebstähle um 20,8 Prozent im Fünf-Jahres-Vergleich. Die Kliniken reagieren mit neuen Sicherheitsmaßnahmen, um dieser Entwicklung entgegenzuwirken.

Das könnte Dich auch interessieren …