FAQs zur PPR 2.0: Einheitliche Patienteneinstufung durch Experteninterpretation

In zahlreichen Schulungen zur 2.0 wurden von Anwendern und Verantwortlichen Fragen zur Auslegung und Interpretation der PPR 2.0 gestellt. Um eine einheitliche Einstufung der Patientenfälle in die PPR 2.0 zu gewährleisten, wurden diese Fragen gesammelt und von einem Expertenteam der Fachgesellschaft Profession e.V. beantwortet.

Die FAQs können entweder unter Pia.Wieteck@pro-pflege.eu angefordert oder im Mitgliederbereich heruntergeladen werden.

Das könnte Dich auch interessieren …