Markiert: PPR

0

Personalbemessungs-Instrument für das Krankenhaus nicht weiter auf die lange Bank schieben

Deutscher Pflegerat fordert schnelle Entscheidung des BMG „Viele wichtige Entscheidungen wurden in diesem Jahr unter beträchtlicher Hilfe des Bundesgesundheitsministeriums getroffen. Eine der wesentlichsten Kursrichtungen lässt...

0

Positionspapier: Pflegepersonaluntergrenzen müssen bestehen bleiben

Positionspapier zu den Regelungen im Pflegepersonalstärkungsgesetz in Bezug auf die PpUGV, PPR 2.0 sowie die Finanzierung pflegerischer Leistungen außerhalb des DRG-Systems

0

Um eine gute Versorgung sicherzustellen, fordert ver.di von der Bundesregierung Personalvorgaben in der Kranken- und Altenpflege

Anlässlich des „Welttages der Patientensicherheit“ am 17. September mahnt die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di), umgehend die notwendigen Konsequenzen aus den Erfahrungen in der Corona-Pandemie zu ziehen.

0

Rückkehr zur PPR 2.0 – ein richtiger Schritt bei der Pflegepersonalbemessung?

Die vor rund einem Jahr eingeführten Pflegepersonaluntergrenzen (PpUGV) sowie die Implementierung des Pflegebudgets gemäß Pflegepersonalstärkungsgesetz schienen ein erster Schritt zur Verbesserung der Pflegesituation zu sein.

0

Rheinland-Pfalz: Pflegepersonal in Krankenhäusern

Die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler kritisierte in einem Brief an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn die Pläne des Bundes, für die Bereiche Intensivmedizin und Geriatrie kurzfristig ab August die Pflegepersonal-Untergrenzen wiedereinzuführen