CGM erhält C5-Testat für Cloud-Dienste

Einhaltung der BSI-Kriterien für Computing bestätigt

CompuGroup Medical () hat erfolgreich das C5- (Typ 1) nach den Kriterien des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) für ihre Cloud-Dienste in Deutschland erhalten. Diese wurde von einer unabhängigen rückwirkend zum 31. Mai bestätigt.

Ab dem 1. Juli 2024 schreibt das Digitalgesetz (DigiG) den C5-Kriterienkatalog (Typ 1) als verpflichtenden Sicherheitsstandard für Cloud-Dienste im Gesundheits- und Sozialwesen in Deutschland vor. Der vom BSI entwickelte Cloud Computing Criteria Catalogue (C5) umfasst über 120 Sicherheitsmaßnahmen in Bereichen wie Informationssicherheitsorganisation, physische Sicherheit, Regelbetrieb sowie Portabilität und Interoperabilität. Die Einhaltung dieser Maßnahmen wird regelmäßig von unabhängigen Dritten überprüft, um höchste Sicherheitsstandards zu gewährleisten.

Das könnte Dich auch interessieren …