Danach haben die Krankenhäuser im Jahr 2017 insgesamt 19,4 Millionen Patientinnen und behandelt (Rückgang um 89.969 / – 0,46 %). Die durchschnittliche Verweildauer bleibt mit 7,3 Tagen unverändert.

Die Anzahl der Krankenhäuser sank auf 1.942 (2016: 1.951) und die Anzahl der aufgestellten auf 497.182 (2016: 498.718). Die Anzahl der Berechnungs- und Belegungstage sank auf 141.151.861 (2016: 142.169.544).

Eine Übersicht der Eckdaten 2016/2015 ist als Anlage beigefügt. Die gesamte Statistik „Grunddaten der Krankenhäuser“ ist über die Website des Statistischen Bundesamtes (destatis.de) abrufbar.

Download: DKGEV (PDF, 138KB)