Klinikum EvB führt modernes Patientendatenmanagementsystem ein

Digitale in der Anästhesie: Mehr Zeit für Patienten und höhere Behandlungsqualität

Seit Juni erfasst das Team der Anästhesie des Klinikums EvB die Vital- und Behandlungsdaten ihrer Patientinnen und Patienten vollständig digital und teilweise automatisiert in einem neuen Patientendatenmanagementsystem (PDMS). Dieses System ermöglicht Anästhesistinnen sowie OP- und Anästhesie-Pflegenden, alle ärztlichen und pflegerischen Maßnahmen und Medikationen vor, während und nach der Narkose präzise zu dokumentieren.

Die exakte und umfassende Aufzeichnung aller Parameter sorgt dafür, dass der Prämedikations-, OP- und Behandlungsverlauf jedes Patienten transparent und jederzeit nachvollziehbar ist. Thomas Schmidt, Departmentleiter Anästhesie und , betont: „Wir erleichtern die medizinische und pflegerische Dokumentation und erhöhen gleichzeitig die und Behandlungsqualität. Durch den Wegfall der Dokumentation auf Papier bleibt mehr Zeit für unsere Patientinnen und Patienten.“

Das könnte Dich auch interessieren …