GOÄ: Keine Experimente: Moderne Vergütung statt Einheits-Bürokratie

Für eine moderne Vergütung der ambulanten ärztlichen Versorgung soll die von der berufene wissenschaftliche Kommission Ende Vorschläge unterbreiten. In einer gemeinsamen Erklärung erläutern die Bundesärztekammer, der Verband der Privaten Krankenversicherung und der Verband der Privatärztlichen Verrechnungsstellen, wie dieses Ziel des Koalitionsvertrages in der am besten erreicht werden kann:

Jedes Vergütungssystem soll eine gute ärztliche Versorgung ermöglichen. Politisch motivierte Experimente mit einer Einheits- würden der Realität der komplexen medizinischen Leistungen und Möglichkeiten nicht gerecht. Sie gingen letztlich auf der und damit zu Lasten der Versorgung der . […]

Pressemitteilung: Bundesärztekammer

Das könnte Dich auch interessieren …