blank

Empfehlungen zur künftigen Rolle der Universitätsmedizin zwischen Wissenschafts- und Gesundheitssystem

Die Universitätsmedizin in Deutschland bildet mit ihrem Aufgabenverbund von Forschung, Lehre und Krankenversorgung die zentrale Schnittstelle von Wissenschaftssystem und Gesundheitssystem. Durch ihre Aufgaben in Wissenschaft und Versorgung unterscheidet sie sich sowohl von anderen universitären Fach-bereichen und Einrichtungen der außeruniversitären und hochschulischen Ge-sundheitsforschung als auch von nicht-universitären Krankenhäusern und ande-ren Akteuren der Gesundheitsversorgung. Die Zugehörigkeit zu diesen beidengesellschaftlichen Teilsystemen ist für die Universitätsmedizin mit besonderen Herausforderungen verbunden, verleiht ihr aber zugleich das Potential, eine strategische Schlüsselposition in einem adaptiven, zukunftsfähigen und krisenfesten Gesundheitssystem einzunehmen. Die COVID-19-Pandemie hat diese singuläre und besondere Rolle der Universitätsmedizin eindrücklich vor Augen geführt und bietet daher auch die Möglichkeit, Entwicklungsperspektiven und Potentiale im Grenzbereich von Wissenschaft und Versorgung neu zu bewerten […]

Download: Wissenschaftsrat (PDF, 3.04MB)

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.