blank

Kodierhinweis- und Hilfe 2021: Gefäßchirurgie

Hinweise zu Kodierung und Vergütung in der Gefäßchirurgie

Neben der medizinischen Versorgung der Patienten, sind eine Vielzahl administrativer Aufgaben Bestandteil des klinischen Alltags. In besonderem Maße relevant ist hier die Dokumentation und Kodierung, die von der Zusammenarbeit zwischen den medizinischen Leistungserbringern und der administrativen Umsetzung abhängt. Die Gefäßchirurgie ist in diesem Zusammenhang ein besonders anspruchsvolles Fachgebiet. Die zahlreichen Verfahren mit ihren Prozeduren-Kodes im Blick zu behalten ist nicht immer einfach. Auch die korrekte Kodierung der Vielzahl unterschiedlicher Implantate, mit ihren Indikations- und Kombinationsmöglichkeiten kann sich sehr komplex gestalten. Dabei sind gerade diese Medizinprodukte sachkostenintensiv bzw. die im Zusammenhang stehenden Eingriffe zum Teil sehr aufwendig. Die Erlössicherung ist daher umso wichtiger. Um dies zu erreichen, möchten wir Ihnen mit dieser Broschüre eine Orientierungshilfe zur Verfügung stellen. Sie finden auf den folgenden Seiten Informationen zu Kodierung relevanter Prozeduren-Kodes sowie Hinweise zu den wichtigsten DRGs im Bereich der Gefäßchirurgie.

Download: Getinge (PDF, 163KB)

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.