Gutachten zeigt aktuelle Situation der stationären Hebammenversorgung

In der anhaltenden Diskussion um die Hebammenversorgung haben Experten nun eine bundesweite Bestandsaufnahme erstellt. Diese bestätigt, dass in Geburtskliniken stellenweise erhebliche Versorgungsengpässe zulasten von Gebärenden und Hebammen existieren. Vor allem in Großstädten treten sie auf. Zudem sind viele Geburtshelferinnen mit ihrer beruflichen Situation aufgrund hoher Arbeitsbelastung unzufrieden und denken an Berufsausstieg. Eine flächendeckende Mangelsituation bei der stationären Geburtshilfe besteht jedoch derzeit nicht. Mütter sind zudem mehrheitlich zufrieden mit der erlebten Hebammenbetreung. […]

Download: Gutachten Stationäre Hebammenversorgung (PDF, 7.15MB)

Pressemitteilung: IGES

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.