Zweite Krankenhauskonferenz in Potsdam: Spezialisierung und mögliche Schließungen

Die Bundesregierung plant eine Krankenhausreform, die auf die von abzielt, um diese zu entlasten. Dies könnte jedoch auch zur Schließung einiger Einrichtungen führen. Lösungsansätze für diese Herausforderung wurden auf der zweiten Krankenhauskonferenz in Potsdam diskutiert…

2. Krankenhauskonferenz in Potsdam
Nonnemacher: „Mit unseren konkreten Vorschlägen bereiten wir den Weg für eine Krankenhausreform, die vor Ort ankommt.“

Die bekennt sich klar zu seinen Krankenhäusern als Standorte der im Land . Das versicherte Ministerpräsident Dietmar Woidke heute auf der 2. Krankenhauskonferenz in der Potsdamer Staatskanzlei. Gemeinsam mit Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher und Finanzstaatssekretär Frank Stolper tauschte er sich mit rund 80 Akteuren der Brandenburger Gesundheitsversorgung über den Referentenentwurf des Bundes für das (KHVVG) aus. Alle Beteiligten forderten vom Bund, bei der Krankenhausreform die Besonderheiten unterschiedlich stark besiedelter Flächenländer zu berücksichtigen. Das ist für Brandenburg elementar […]

Das könnte Dich auch interessieren …