Fast jeder zweite Bundesbürger ist privatversichert

verzeichnet trotz unruhiger Zeiten deutliches Wachstum

Trotz wirtschaftlicher Unsicherheiten meldet die Private (PKV) ein starkes Wachstum. Die Gesamtzahl der Versicherungen stieg im letzten Jahr um 432.700 auf insgesamt 38,3 Millionen, was bedeutet, dass nahezu jeder zweite Bundesbürger privatversichert ist. Laut Thomas Brahm, dem Vorsitzenden des PKV-Verbandes, erhöhte sich auch die Anzahl der Zusatzversicherungen um 1,5 Prozent auf 29,6 Millionen. Diese zeigt, dass immer mehr Menschen private nutzen, um das Leistungsniveau der Gesetzlichen Krankenversicherung () zu ergänzen.

Das könnte Dich auch interessieren …