DAK-Gesundheit legt Gesamtanalyse zu Krankmeldungen 2020 vor

: Bundesweit niedrigster Krankenstand während -Krise

Der Krankenstand in Baden-Württemberg war im Corona Jahr bundesweit der niedrigste. Das geht aus einer aktuellen Gesamtauswertung aller Krankmeldungen der hervor. Der Arbeitsausfall ging im Vergleich zum Vorjahr um 0,1 Prozentpunkte zurück und liegt nun bei 3,4 Prozent und damit deutlich unter dem Bundesschnitt von 4,1 Prozent.  Den größten Anteil am Krankenstand im Südwesten hatten oder andere Probleme des Muskel-Skelett-Systems, psychische Erkrankungen und wie Bronchitis oder Erkältungen. Mehr als jeder zweite Fehltag ging auf das Konto einer dieser drei Krankheitsarten (53 Prozent). Durchschnittlich dauerte eine Krankmeldung 13,4 Tage und damit 1,6 Tage länger als im Vorjahr.  […]

Pressemitteilung: DAK Gesundheit

Das könnte Dich auch interessieren …