Entwicklung des deutschen Pharmamarktes im ersten Halbjahr 2018

Der IQVIA Marktbericht informiert in kompakter Weise über die aktuelle Entwicklung im deutschen Arzneimittelmarkt.
Der Bericht beinhaltet Analysen zu den Bereichen Pharmagesamtmarkt, -und Apothekenmarkt sowie zum GKV-Markt

In den ersten sechs Monaten verbucht der Pharma-Gesamtmarkt (Klinik und ) einen von rund 22 Mrd. Euro. Dies entspricht einer Steigerung von 6 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die Menge erhöht sich um knapp 2 %. Insgesamt wurden 49 Mrd. Zähleinheiten (Tabletten, Portions-beutel, Injektionen etc.) an abgegeben. […]

in der Klinik legen in der ersten Jahreshälfte nach Wert um 15 % zu. Gut die Hälfte des Umsatzvolumens von rund 3 Mrd. Euro entfällt auf die führenden zehn Präparategruppen, deren Umsatz in Summe um 27 % wächst. Mehr als die Hälfte der führenden Gruppen verbucht ein zweistelliges Wachstum. Hierzu zählen MAB* Antineoplastika (+19 %), Mittel zur Blutgerinnung (+14 %), Immunsuppressiva (+58 %) oder Produkte gegen multiple Sklerose (+45 %). Einen großen Anteil am Umsatzwachstum hat außerdem die Gruppe der ZNS-wirksamen Präparate.

: IQVIA (PDF, 542KB)

Das könnte Dich auch interessieren …