DKG zu den Eckpunkten zur ambulanten Notfallversorgung

Eckpunkte bestätigen, dass ambulante vorrangig an erfolgt

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft () begrüßt ausdrücklich, dass Minister Spahn seine Eckpunkte zur Reform der ambulanten Notfallversorgung vorgestellt hat. Die Probleme der ambulanten Notfallversorgung sind seit Jahren ungelöst und stellen für die Kliniken sowohl eine hohe personelle als auch finanzielle Belastung dar. „Deshalb ist es umso wichtiger, dass wir Anfang eine Reform in diesem Bereich bekommen. Jedes Jahr suchen rund 11 Millionen Menschen die Ambulanzen der Krankenhäuser auf, um Hilfe zu erhalten. Hilfe, die sie im niedergelassenen Bereich offensichtlich nicht erhalten. Dieser Realität muss sich jede Reform stellen“, erklärte der der DKG, Dr. Gerald Gaß. […]

DKG (PDF, 29KB)

Das könnte Dich auch interessieren …