Stabwechsel in der Geschäftsführung des Klinikums Garmisch-Partenkirchen

Nach fünfjähriger Tätigkeit übergibt Bernward Schröter das Amt des Geschäftsführers an seinen Nachfolger Frank Niederbühl

Bereits im Dezember 2019 hatte Schröter angekündigt, dass er seinen 5-Jahres-Vertrag erfüllen und als zum 31.10. das verlassen wird. Ausreichend Zeit für den Aufsichtsrat sich Gedanken um die Nachfolge dieser Position zu machen. „Es war mir wichtig, frühzeitig die Weichen zu stellen, um das Haus auch weiterhin in stabilem Fahrwasser zu wissen“ so Schröter. Der 67-Jährige hinterlässt seinem Nachfolger ein wirtschaftlich gut aufgestelltes Klinikum. Als Schröter Mitte mit Frank Niederbühl einen Kaufmännischen Direktor ans Klinikum Garmisch-Partenkirchen holte, sprach man bereits vom Kronprinzen. Schon in früheren Jahren hatte man effektiv bei in Dachau zusammen gearbeitet. Der Aufsichtsrat unter Vorsitz von Anton Speer benannte den 39-jährigen Niederbühl in seiner Juni-Sitzung 2020 zum Nachfolger. […]

: Klinikum Garmisch-Partenkirchen

Das könnte Dich auch interessieren …