blank

Liquiditätshilfen auch für Kliniken ohne Anspruch auf Ausgleichspauschalen

Das Bundesministerium für Gesundheit hat Mitte März den Entwurf einer Verordnung zur Regelung weiterer Maßnahmen zur wirtschaftlichen Sicherung der Krankenhäuser vorgelegt. In seiner schriftlichen Stellungnahme zum Referentenentwurf begrüßt der kkvd gemeinsam mit dem Deutschen Caritasverband (DCV), dass der bereits 2020 praktizierte Ganzjahresausgleich auch 2021 stattfinden soll. Das wird den großen Herausforderungen grundsätzlich gerecht, unter denen die Krankenhäuser in der Pandemie die Versorgung leisten.

Kritisch sieht der kkvd die im Entwurf vorgesehene Referenzbasis für den Ganzjahresausgleich 2021. Es sollen nicht die gesamten, sondern nur 95 Prozent der Erlöse aus 2019 herangezogen werden. […]

Pressemitteilung: KKVD

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.