Privatklinik entsteht im Helios Klinikum Meiningen: erweitertes Serviceangebot für Privatpatienten und Selbstzahler

Das Helios Klinikum Meiningen wird ab Mitte August einen Teil der bestehenden Wahlleistungsstation in eine reine Privatklinik umbauen

Dort werden Patienten mit einer privaten Vollversicherung, Selbstzahler und internationale Patienten das erweiterte Serviceangebot in Anspruch nehmen können.

„Wir freuen uns am Standort Meiningen eine Betriebsstätte der Helios Privatkliniken GmbH zu etablieren. Dies erlaubt uns, noch besser und differenzierter auf die Bedürfnisse unserer Patienten einzugehen. Die medizinische Versorgung ist für alle Patienten in allen Bereichen des Klinikums identisch“, betont Melanie Funccius, Regionalleitung für Wahlleistungen und Privatkliniken. „Einzig der Service und das hotelartige Ambiente unterscheiden die Helios Privatklinik von den anderen Stationen des Klinikums.“

Auch Daniel Amrein begrüßt den neuen Bereich in seinem Haus. „Die Helios Privatklinik wird unser Klinikum bereichern. Während der Umbaumaßnahmen geht der normale Klinikablauf ungestört weiter. Unsere Patienten und Mitarbeiter bleiben von den Bautätigkeiten völlig unbehelligt“, so der Klinikgeschäftsführer.

Geplante Fertigstellung ist Mitte September.

Pressemitteilung: Helios Kliniken

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen