Klinikum Lippe und Aktionsbündnis-Sprecher vor Gericht

Keine Einigung im Streit um angeblich falsche Äußerungen im Interview

Das und der Sprecher des Aktionsbündnisses, Walter Brinkmann, konnten sich vor Gericht nicht einigen. Das Klinikum, vertreten durch Dr. Johannes Hütte, hatte Brinkmann verklagt. Grund der sind zwei angeblich falsche Äußerungen, die Brinkmann in einem Interview getätigt haben soll.

Das könnte Dich auch interessieren …