Markiert: MOMO

MOMO der Firma Tiplu ist eine Komplettlösung für das operative Medizincontrolling in Krankenhäusern – für Erlössicherung und MDKSicherheit. In diesem Rahmen deckt MOMO von klassischer Einzelfallkodierung über fallbegleitendes Kodieren bis hin zu komplexen Analyse- und Simulationsfunktionen für große Fallzahlen alle notwendigen Anwendungsgebiete ab. Fallbezogene Daten aus dem Krankenhausinformationssystem (KIS) können automatisiert durchsucht und konkrete patientenbezogene Kodiervorschläge im Hinblick auf Erlössicherung und Rightcoding angezeigt werden.

Das Carl-Thiem-Klinikum Cottbus und die Tiplu GmbH setzen ihre wegweisende Zusammenarbeit im Bereich des Medizincontrollings fort

In einer Partnerschaft, die auf Innovation und Effizienz setzt, entwickeln sie gemeinsam die automatisierte Kodierung mithilfe Künstlicher Intelligenz weiter und stärken somit die Erlössicherung im...

Mit dem Einsatz von Machine Learning gehen das Carl-Thiem-Klinikum und Tiplu den nächsten Schritt in der automatisierten Kodierung

Auf dem Weg zu einer vollständig automatisierten Primärkodierung
Vielversprechende Fortschritte in der automatisierten Detektion von OPS-Kodes durch Machine Learning

DRG Forum 2021: Automatisierung – Die Zukunft der Kodierung

Die Tiplu GmbH hat in einer gemeinsamen GOLD-Session mit Marc Trettow, Bereichsleiter Medizincontrolling des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH), die Zukunft der Kodierung : Automatisierte Kodierung in MOMO, vorgestellt

Optimierte Verweildauersteuerung mittels bidirektionaler Schnittstelle – das Klinikum Fulda berichtet!

In unserem neuen Anwenderbericht lesen Sie, welche Vorteile die Implementierung einer bidrektionalen Schnittstelle für das Krankenhaus – insbesondere in Sachen Verweildauersteuerung – mit sich brachte.