Kodierhilfe Suprathel® – G-DRG 2018 Verbrennungen

PolyMedics Innovation GmbH

Um zukünftig Missverständnisse bei den Leistungsträgern im Bereich der - beim Einsatz von Suprathel® zu vermeiden, können seit Beginn des Jahres 2014 folgende Kodebereiche angegeben werden:

  • Kode 5-923.a (kleinflächig, 3% der Körperoberfläche) und
  • Kode 5-923.b (großflächig, größer 3% der Körperoberfläche)

Die bisherigen Kodierungsbereiche 5-923.2 und 5-923.7 besitzen nach wie vor Gültigkeit.

Download:  PolyMedics Innovation GmbH (PDF, 243KB)

Das könnte Dich auch interessieren …