blank

Kompendium zum Pauschalierenden Entgeltsystem in der Psychiatrie und Psychosomatik (PEPP) 2021

Basiswissen zur Systematik, sozialrechtlichen Grundlagen, Regelwerken und Schlüsselverzeichnissen und Grundsätzen der Begutachtung

Die Änderungen in den für die Psychiatrie, Psychosomatik und Kinder- und Jugendpsychiatrie-relevanten OPS-Kodes betreffen 2021 vor allem die Definition von Strukturmerkmalen, ein neuer Kode zur gleichzeitigen Behandlung von psychisch erkrankten Eltern und deren ebenfalls psychisch erkrankten Kindern wurde eingeführt. Die Kodierrichtlinien, F-Diagnosen der ICD-10-GM sowie die PEPP-Vereinbarung werden inhaltlich unverändert fortgeschrieben.Die jüngsten Gesetzesvorgaben sowie das MDK-Reformgesetz, das zum 1.1.2020 in Kraft getreten ist, verändern die Prüfung von Krankenhausleistungen. Ausführungen hierzu finden Sie im Kapitel „Rechtliche Aspekte und Methodik der sozialmedizinischen Beurteilung“. […]

Quelle: MDK Baden-Württemberg (PDF, 1.01MB)

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.