Ergebnisqualität und ökonomische Analyse der digitalen Cholangioskopie

Es wurden alle im Klinikum Bogenhausen im Zeitraum von 01. 03.2018 durchgeführten digitalen Cholangioskopien (Spy Scope, Boston Scientific) bezüglich Indikation, Ergebnisqualität der Untersuchung, Ressourcenaufwand (für Personal und Verbrauchsmaterial) und prozeduraler Komplikationsrate analysiert. Zusätzlich erfolgte eine Interim-Analyse von §21 -Kostendatensätzen des Datenjahres 2016 von 52 Kalkulationskrankenhäusern, die am Projekt der DGVS teilgenommen haben. Die durchschnittlichen von Fällen, in denen Cholangioskopien durchgeführt wurde, wurden mit den vom veröffentlichten Durchschnittskosten in den relevanten DRGs verglichen. Die verwendete Geräteart (z.B. digital oder nicht) kann am OPS nicht unterschieden werden. […]

Die Ergebnisqualität der DC weist Mängel auf. Es liegt eine signifikante Kostenunterdeckung der Cholangioskopie im deutschen vor.

Quelle: thieme-connect.com

Das könnte Dich auch interessieren …