Bayern und Krankenhausgesellschaft rufen zur Unterstützung der Kliniken auf

zum Treffen mit der bayerischen Gesundheitsministerin

Bei einem Treffen am Donnerstag in Berlin haben die bayerische Gesundheitsministerin Judith Gerlach und der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Dr. Gerald Gaß, Einigkeit in der Frage der Unterstützung der Krankenhäuser in Deutschland festgestellt. Beide Gesprächspartner betonten die Notwendigkeit einer umfassenden Krankenhausstrukturreform angesichts der großen demographischen Herausforderungen. Es müsse aber darum gehen, diese Strukturanpassungen in einem geordneten Prozess, im Dialog mit den Krankenhausträgern und unter der krankenhausplanerischen Verantwortung der zu realisieren. Der Freistaat ist einer der Unterstützer einer von Nordrhein-Westfalen angestoßenen Bundesratsinitiative, die den Bund auffordert, den Krankenhäusern zusätzliche fünf Milliarden Euro Direkthilfen zukommen zu lassen, die für die Berechnung der Fallpauschalen wesentliche Landesbasisfallwerte rückwirkend an die Inflation anzupassen und die Tarifsteigerungen für die -Beschäftigten vollständig zu finanzieren. Über den Antrag wird am Freitag abgestimmt. […]

Das könnte Dich auch interessieren …