Das gläserne Krankenhaus… transparente Angaben zu Kliniken könnten rufschädigend und stigmatisierend sein

Parallel zur will Lauterbach, dass die von besser vergleichen können. Den Ländern passt das nicht.

Mithilfe eines Krankenhaustransparenzgesetzes will der Bund die Krankenhausreform flankieren und dem Patienten übersichtlich erkennen lassen, welches Krankenhaus in seiner Nähe welche Leistungen anbietet, und wie diese Klinik im Hinblick auf Qualität sowie ärztliche und pflegerische Personalausstattung abschneidet. […]

Das gläserne Krankenhaus, in dem der Patient genau sieht, welche Operation läuft gut oder schlecht, wie ist die medizinische Versorgung und wie viel kümmert sich – Transparenz, die den 16 Länderminister so gar nicht gefällt. Von Veröffentlichungen der und der Versorgungslevel der Kliniken halte man wenig – solche transparenten Angaben könnten rufschädigend und stigmatisierend sein, heißt es aus den Ländern

Das könnte Dich auch interessieren …