blank

Prüfquoten bei falsch abrechnenden Krankenhäusern aufheben!

5 % sind zu knapp bei Kliniken, die unter 20 % korrekt abrechnen

casusQuo schließt sich der GKV-Forderung nach Erweiterung der Prüfquoten für systematisch falsch abrechnende Krankenhäuser an. „Krankenhäuser, die weniger als 20 % ihrer Rechnungen korrekt abrechnen“, so casusQuo-Geschäftsführer Udo Halwe, „dürfen nicht durch das COVID-19-Krankenhausentlastungsgesetz geschützt werden.“ […]

Quelle: casusQuo

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Schulz sagt:

    Man sollte die Polemik hier heraus nehmen und sich der Sache wieder zu wenden und zwar sachlich.
    Das gilt insbesondere für Dienstleister deren Erlös von der Prüfquote abhängig ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.