Keine Vergütung für falsch kodierte Nebendiagnose R09.2 (Atemstillstand) / BSG bestätigt landesvertragliche Zahlungsfristen

B 1 KR 1/23 R | Bundessozialgericht, Urteil vom 12.12.2023

  • Diagnosecode des systematischen Verzeichnisses des ICD-10-GM – keine Kodierung bei Nichtvorliegen der Voraussetzungen, auch wenn das alphabetische Verzeichnis und das Exklusivum eines anderen Codes hierauf verweist
  • Landesvertragliche Regelung zur Vereinbarung kurzer Zahlungsfristen für die Begleichung der Krankenhausrechnung
  • Auslegung im Einklang mit höherrangigem Recht – keine Verurteilung der Krankenkasse zur Zahlung der Vergütung bei substantiierten und der Höhe nach bezifferten Einwendungen gegen die Abrechnung […]

 

Das könnte Dich auch interessieren …