Der ärztliche Leiter eines MVZ haftet grundsätzlich für Abrechnungsfehler

S 38 KA 165/19 | , Uteil vom 21.1.2021 – Kommentar Rechtsanwalt Prof. Dr. Bernd Halbe

Das Sozialgericht München befand mit vom 21.01.2021 (S 38 KA 165/19) die Geldbuße in Höhe von 8.000 Euro, die die dem ärztlichen Leiter eines , wegen der Verletzung der Pflicht zur peinlich genauen Abrechnung auferlegte, für angemessen. […]

Quelle: Medizinrecht-Aktuell

 

Das könnte Dich auch interessieren …