Richtlinie Methoden Krankenhausbehandlung: Allogene Stammzelltransplantation bei aggressiven B-Zell-Non-Hodgkin-Lymphomen

Der Beschluss vom 16. Januar wurde vom BMG nicht beanstandet. Er tritt nach Veröffentlichung im Bundesanzeiger in Kraft

Die sektorenübergreifende Bewertung des Nutzens und der medizinischen Notwendigkeit sowie die sektorspezifische Bewertung der Notwendigkeit und der der allogenen SZT bei aggressiven B-Zell-NHL berücksichtigt die Ergebnisse des Abschlussberichts des Instituts für und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen () vom 26. März und die Stellungnahmen, die vor der abschließenden Entscheidung des eingeholt wurden.

Quelle: G-BA (PDF, 444KB)

 

Das könnte Dich auch interessieren …