blank

Krankenhausbehandlungen in Schleswig-Holstein: Viele Klinikbetten blieben auch im zweiten Lockdown leer

Auch in der zweiten Pandemiewelle blieben viele Klinikbetten in Schleswig-Holstein leer. Das zeigt der aktuelle Krankenhaus-Report 2021 der AOK NORDWEST. Danach ist in den Monaten Oktober 2020 bis Januar 2021 erneut ein Fallzahlenrückgang zu verzeichnen, der allerdings insgesamt etwas geringer als im Frühjahr des letzten Jahres ausfällt. „Anlass zur Sorge geben vor allem die sinkenden Klinikeinweisungen im Zusammenhang mit Notfällen wie bei Schlaganfall oder Herzinfarkt“, sagt AOK-Vorstandsvorsitzender Tom Ackermann. Weiter ergab die AOK-Auswertung eine anhaltend hohe Sterblichkeitsrate der stationär behandelten Covid-19-Patienten. […]

Quelle: AOK NORDWEST

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.