amPuls – Gesundheitspolitische Nachrichten für bayerische Krankenhausträger – Ausgabe 2/2019

Die deutsche Krankenhausversorgung ist ein hochgradig regulierter Bereich und die sind daran gewöhnt, sich auf ständig neue Vorgaben und gesetzliche Vorschriften einzustellen. Aktuell scheint allerdings die Grenze des Zumutbaren erreicht. Die Klagen über Überregulierung, Bürokratie und praxisferne Vorgaben sind so heftig wie noch nie. Ohne jeden Zweifel sind die Beschwerden berechtigt und man sollte sich hüten, dies mit mangelnder Selbstkritik oder gar Verweigerungshaltung der Kliniken gleichzusetzen.

Themen:

  • Wie geht es weiter mit der in den Krankenhäusern?  PpSG, und Konzertierte Aktion Pflege
  • Bundesgesundheitsministerium legt Referentenentwurf für -Reformgesetz vor
  • Bund/Länder-Arbeitsgruppe arbeitet an Konzept zu sektorenübergreifender Versorgung
  • 400.000 Euro- für 15 bayerische Kliniken

Quelle: Bayerische Krankenhausgesellschaft e. V. (PDF, 302KB)

Das könnte Dich auch interessieren …