blank

Missbräuchliche Sachverständigengutachten

L 4 KO 505/17, L 7 KO 7/18 (KR) | LSG Niedersachsen-Bremen, Beschluss vom 08.03.2021 – Kommentar Medcontroller

Der Kostensenat des LSG Niedersachsen- hat am 08.03.2021 einen dramatischen Beschluss gefasst (L 4 KO 505/17). Die Sozial­recht­sprechung in Fragen der Kranken­haus­ab­rech­nung droht aus dem Gleis geworfen zu werden.

Sach­verstän­digen im -Bereich (wie der Verfasser einer ist) sollen Fragen zur korrekten Kodierung nicht mehr beant­worten dürfen. Tun sie es doch, kann das Sach­verstän­digen­gutachten als “rechts­missbräuch­lich” bewertet werden. […]

Quelle: Medcontroller

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.